Manchmal sitzen Frauen/Autorinnen auch einfach im Glashaus: #describeyourselflikeamaleauthorwould

#describeyourselflikeamaleauthorwould

YA-Autorin  Gwen C. Katz hat etwas gar Schreckliches in den Weiten des Netzes gefunden: Einen männlichen Autoren, der von sich selbst behauptet, authentische Protagonistinnen schreiben zu können. Es folgte ein Thread mit Textstellen des betreffenden Romans, die zeigen, dass es mit der Behauptung des Mannes nicht allzu weit her ist. I am reading a thread of […]

Weiterlesen

Kleine Schwänze = Shame?

[Disclaimer: Es ist Offtopic, trifft aber natürlich auch Diskussionen über die Popkultur und deren Auswüchse. Der Artikel erschien zuerst auf meinem alten Blog Zeitzeugin. Da ich den aber nun endgültig geschlossen habe, zieht er hierhin um.] Oder: Warum es nicht so super ist, eine kleine Penisgröße als Beleidigung zu benutzen Der Penis: Symbol für Männlichkeit, sexuelle Leidenschaft […]

Weiterlesen

The Last Jedi: Das Böse ist männlich

Kylo und Rey

Star Wars: Ein Weltraum-Märchen, in dem die dunkle gegen die helle Seite kämpft. Zwischen den beiden Mächten herrscht ein Gleichgewicht, in dessen Mitte es am Ende stets zur großen Explosion kommt. Dieses Mal, bei den letzten Jedi, ist das Böse männlich, während das Gute in weiblicher Perfektion erstrahlt. Und das ist schade. Obacht: Der Text […]

Weiterlesen

Bratphoenchen der Woche #15: Über Kritikerinnen, Rapefiction und Männer als feministisches Thema

JEDEN SONNTAG TRAGEN WIR EINE LISTE DERJENIGEN ARTIKEL, VIDEOS, TWEETS UND INTERNETSHIZZLE ZUSAMMEN, DIE WIR ALS BESONDERS SEHENSWERT ERACHTEN. SEI ES, DASS SIE BESONDERS GUT RECHERCHIERT, PHANTASTISCH GESCHRIEBEN, LUSTIG ODER WISSENSWERT SIND. DEN BESTEN LINK KÜREN WIR MIT DEM GOLDENEN BRATPHOENCHEN; EINE AUSZEICHNUNG, DIE SELBSTVERSTÄNDLICH EINZIGARTIGLICH IST UND NACH DEM SICH JEDER CONTENTMAKER VON PLÄTZCHENBÄCKERIN […]

Weiterlesen

[Offtopic] Rape Culture

Rape Culture

[Dieser Text stammt aus dem Jahre 2012 und wurde nun von meinem ursprünglichen Blog „gerettet“] Ausgehend von diesem Artikel der Süddeutschen Zeitung, der die gestiegene Anzahl sexueller Übergriffe auf dem Oktoberfest thematisiert und der damit verbundenen Diskussion, die ich auf Facebook gestartet hatte, muss ich das Thema nun einfach auch hier anschlagen. Konkreter Auslöser war folgendes Zitat […]

Weiterlesen

Quo vadis, Gamergirl?

Gamerinnen – Zockerweibchen – sind keine Seltenheit mehr. Doch woher kommen sie – und warum treten sie meist nur im Rudel auf?  Damals 1982 rollte Ms. Pac Man als erste weibliche Spielfigur über die Bildschirme, doch der Siegeszug der Gamerinnen an sich sollte erst viel später stattfinden. Mit dem “Barbie Fashion Designer” wurde 1996 ein […]

Weiterlesen

Meine Erfahrungen als Gamerin

Gestern stolperte ich ahnungslos über einen Artikel bei einem Gaming-Onlinemagazin: „Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs„. Der Inhalt ist nicht verkehrt, beschreibt die Autorin Emily Schuhmann doch schlichtweg ihre eigenen Erfahrungen, die sie innerhalb der Gamingwelt gemacht hat. Grob gesagt fühlt sie sich als etikettiertes Einhorn in der Community, sowohl ausgegrenzt, als auch […]

Weiterlesen

Meine 5 besten/liebsten Blogbeiträge

Die Ergothek feiert die 50. Ausgabe ihrer kleinen, feinen Blogparade zum allseits beliebten Oberthema: „Die fünf besten…“ AM heutigen Tage soll es um die fünf besten Blogartikel der Teilnehmer gehen. Mein Gesicht bei Verkündung des Thema kann man sich etwa so vorstellen. Wie ihr als mehr oder minder treue Leser schließlich wisst, gibt es hier […]

Weiterlesen

Dürfen Männer Wonder Woman-Shirts tragen?

Als Frau coole Nerdshirts zu kaufen ist nicht immer einfach. Oft sind sie pastellfarben und präsentieren zuckersüße Motive. Selbst Batman wird dann gerne mal verpinkt – nichts könnte passender für den freundlichen Rächer aus der Nachtbarschaft sein. Doch auch Männer haben es nicht leicht. Wo man als Frau immerhin in den meisten Shops die Wahl […]

Weiterlesen

Eine einzige Person hat ME:Andromeda ruiniert. Lasst die Hexenjagd beginnen!

Mass Effect: Andromeda steht derzeit primär für seine ungenauen und leblosen (Gesichts)Animationen in der Kritik. Dass man sich als Spieler ein wenig darüber ärgert und ganz BioWare am liebsten den morgigen Nachtisch entziehen möchte ist eine verständliche Reaktion – leider jedoch schießen einige weit über das Ziel hinaus. Nicht nur wird genau eine einzige Person […]

Weiterlesen

Gewalt gegen Männer ist so witzig!

Ein Aufschrei ging und geht durch das Netz. Wieder einmal. Kern des Anstoßes diesmal: Ein Promo-Poster für X-Men: Apocalypse, in dem titelgebender Apocalpse (Oscar Isaac) die nackte Mystique (Jennifer Lawrence) würgt. Schriftzug: Only the strong will survive. Kritikpunkte: Gewaltverherrlichung gegenüber Frauen, Nacktheit der Figur, angebliche Schwäche Mystiques und, nochmal: physische Gewalt gegenüber Frauen. Gegen Frauen! I […]

Weiterlesen