5 empfehlenswerte Phantastik-Romane mit schwarzen Protagonisten

Fantasy Romane mit schwarzen POC Protagonisten

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, wie „weiß“ die literarische Landschaft der Phantastik ist? Nicht nur auf den Covern prangen vorrangig Menschen weißer Hautfarbe, auch innerhalb der Geschichten selbst findet man wesentlich mehr weiße Figuren als solche mit dunklem Teint. Das ist natürlich nicht rassistisch – aber zumindest schade. In Fantasywelten kann man als Autor Völker […]

Weiterlesen

[Graphic Novel] Die Stadt der träumenden Bücher Band 1+2: So schön war Zamonien noch nie

Walter Moers Florian Biege Stadt der träumenden Bücher Comic Graphic Novel

Autor: Walter Moers | Illustrationen: Florian Biege | Verlag: Knaus | Format: Hardcover | Bände: 2 | Bestellen: Band 1, Band 2 Mit dem Roman „Die Stadt der träumenden Bücher“ gelang Walter Moers 2005 eine Glanzleistung sprachlicher Kunst, die nicht nur mich persönlich in ihren Bann schlagen konnte, sondern auch einige Preise einzuheimsen vermochte. In Form der erzählenden Figur Hildegunst von Mythenmetz bricht er […]

Weiterlesen

Dreckiger Fantasy-Thriller mit Gewaltanteilen: Opfermond

Opfermond Elea Brandt Rezension

Autorin: Elea Brandt | Verlag: Mantikore-Verlag | Format: 437 Seiten, SC | Bestellen Für die beiden Protagonisten ist ausgerechnet ein Gevatter allzu häufiger Gast: Der Tod. Während ihm die Hure Idra meist auf dreckiger Straße als passiver Beobachter begegnet, reicht ihm der Assassine Varek höchstselbst die Hand. Ein Auftrag führt ihn nun jedoch auf die andere Seite: Er muss einen Mord aufklären. […]

Weiterlesen

Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi. Eine kleine Kritik ganz ohne Spoiler

Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi ist einer jener Filme, auf die sich erwachsene Menschen wochen- wenn nicht gar monatelang vorher wie kleine Kinder freuen. Die Erwartungshaltung vorab ist riesig – konnte der Film dem gerecht werden? In Kurzform: Ja und nein. „Die letzten Jedi“ hat durchaus gute, sogar herausragende Momente, aber auch […]

Weiterlesen

[Buchkritik] Armageddon

AUTOR: Wolfgang Hohlbein | VERLAG: Piper| FORMAT: 608 SEITEN, HC | BESTELLEN  Lange habe ich mehr oder minder große Bögen um Romane von Wolfgang Hohlbein gemacht; Zu enttäuscht war ich von einigen Titeln vergangener Jahre. Dass ich nun wieder zu einem Titel dieses Autoren gegriffen habe hat zwei simple Grüne: Ich liebe die Endzeitthematik und natürlich gebe ich jedem Autoren […]

Weiterlesen

[Lesetipp] Blogroman: Heimsuchung

Blogroman die Heimsuchung Jule

Jule habe ich vor etwa 15 Jahren kennengelernt. Damals hat sie, unter anderem auch mit mir, in einem Rollenspielchat gespielt. Die Spiele waren in den allermeisten Fällen rein textbasiert, obwohl sie auf dem P&P Das Schwarze Auge wurzeln. Keine Würfel, nur das geschriebene Wort im Wechsel mit den anderen Mitspielern. Jules Texte waren immer länger, […]

Weiterlesen

[Kritik] Der Weg des Inquisitors

Autor: Frank Rehfeld | Verlag: Blanvalet | Format: 480 Seiten, SC | Leseprobe | Bestellen  Ich muss gestehen, dass mich das Christentum nicht interessiert. Zumindest nicht in dem Maße, dass ich mir einen Roman zu diesem Thema antun würde. Mit diesem Buch allerdings war es irgendwie anders. Nicht etwa, weil es (Low) Fantasy ist, denn dass es sich um dieses Genre handelt verrät […]

Weiterlesen

[Teil 2] Vom Roman zum Videospiel: Das Buch als Quelle

Nachdem wir uns im ersten Teil mit Franchises, russischen und polnischen Roman und dem Horror beschäftigt haben, widmen wir uns im zweiten und letzten Teil der Fantasy, Humor, Dystopien und den alten Klassikern. Vieles davon ist tatsächlich überaus spielens- bzw. lesenswert!   Denkt man an Fantasy und auch an den Witcher zurück, vermutet man hinter […]

Weiterlesen

Bratphoenchen of the Week #13: Über zockende Soldaten, musikalische Fantasy und Videospiele gegen Demenz

Jeden Sonntag tragen wir eine Liste derjenigen Artikel, Videos, Tweets und Internetshizzle zusammen, die wir als besonders sehenswert erachten. Sei es, dass sie besonders gut recherchiert, phantastisch geschrieben, lustig oder wissenswert sind. Den besten Link küren wir mit dem Goldenen Bratphoenchen; eine Auszeichnung, die selbstverständlich einzigartiglich ist und nach dem sich jeder Contentmaker von Plätzchenbäckerin […]

Weiterlesen

[Kritik] Sieben Heere: Revolution

Autoren: Tobias O. Meissner | Verlag: Piper | Format: 416 Seiten, SC | Leseprobe | Bestellen  Seit Tagen schleiche ich um diese leere Seite herum, die sich hoffentlich in den nächsten Minuten füllen wird. Die Seite, die für die Rezension eines Romans bestimmt ist, den ich am liebsten weggelegt hätte. Nach der zehnten, nach der hundertsten und erst […]

Weiterlesen

5 romantische Fantasy-Romane, die auch das härteste Herz erweichen können

5 Fantasy Romanzen Romane

Ich persönlich bin eher die Frau für’s Grobe. Ich mag Splatter, interessiere mich für das Kriegswesen realer wie fiktiver Welten und wenn ich Herzblut innerhalb einer Geschichte will, meine ich das tatsächlich im wörtlichen Sinne. Dennoch wage ich zuweilen einen Blick in romantischere Gefilde hinein. Dort, wo sich holde Maiden schmachtend in die Arme der […]

Weiterlesen

Eine Serie wie bluttriefender Whiskey: American Gods

[Disclaimer: Ich berufe mich nachfolgend auf die einzig bislang erschienen Episode; den Piloten. Der Einfachheit halber nachfolgend verallgemeinert. Sollte sich im Laufe der wöchentlich aktualisierten Serie etwas an meiner Meinung ändern, werde ich es entsprechend kennzeichnen und letzten Endes auch ein Fazit geben.] Wenn ich an Whiskey denke, denke ich automatisch an Bourbon. Und wenn […]

Weiterlesen