Tschüss

Das Bloggen hat mich enttäuscht, die Blogosphäre ermüdet und das Real Life ist einfach so viel besser als das schnöde Bloggen: Ich gebe das Hobby endgültig auf. Wie damals dem Judo bin ich dem nun auch entwachsen.

Wenn irgendwann mal mein Roman fertig ist werde ich ihn aber wieder reanimieren. Anders, natürlich, nicht im klassischen Blogger-Stil.

So oder so: Ich danke euch für eure jahrelange Treue! Man sieht und liest sich weiterhin auf Twitter, Instagram und Youtube für diffuse Vlogs! Würde mich freuen, wenn ich den ein oder anderen dort sehe! 🙂

 

PS: Wow. Die Lustlosigkeit, die dieser Artikel versprüht, steht wirklich sinnbildlich für meine Einstellung zum Bloggen. Sorry not sorry.

Du magst vielleicht auch