Die Gewinner des Goldenen Bratphoenchens

Jede Woche küren wir die interessantesten, besten, lustigsten (…) Artikel der vergangenen sieben Tage, wobei der beste das Goldene Bratphoenchen als Zeichen unseres Respektes erlangt! Die bisherigen Preisträger könnt ihr hier nochmal nachvollziehen:

.

.

3. KalenderwocheFabu/Superlevel für die interessanten Einblicke und den Blick über den eigenen Tellerrand. Beitrag: Re: So wird 2017: Die Prognosen von 33 Games-Experten

4. Kalenderwoche: Frau Margarete stellvertretend für die neue Artikelreihe „Talk nerdy to me“, die gut aufzeigt, dass man mit ein wenig Arbeit, Herzblut und gut gewählten Worten gleichsam  unterhaltsame wie informative Artikel bewerkstelligen kann! Beitrag: Talk nerdy to me #1 – Über Bookstagram und LGBT-Bücher

5. Kalenderwoche: Ahoy für das fundierte Video über Pfeil&Bogen in Videospielen. Immer wieder schön, wenn Dinge auch im historischen Kontext beleuchtet werden, die man sonst allzu leicht übersieht. Video: Bow and Arrow

6. Kalenderwoche: Stephanie Lutz bzw. Bunbury’s Comics. Nicht nur das Video bzw. der Vortrag an sich sind spitze, auch die Sache an sich verdient es, beachtet zu werden! Comicrelevante Vorträge und Diskussionsrunden sollte es häufiger in Comicläden geben. Video: Die Darstellung von Frauen in Comics

7. Kalenderwoche: Christian Neffe. Zugegebenermaßen handle ich hier stark subjektiv, da mich das Thema sehr berührt. Aber gut – natürlich vergeben wir das Bratphoenchen immer subjektiv, daher sei mir die Emotionalität hier gegönnt! Artikel: Gaming because of Dad

9. Kalenderwoche: Thilo. Manch Autor (Ich will hier niemanden angucken. Nein, auch dich nicht, Spiegelbild-Guddy!) hat einen Arschtritt einfach mal nötig. Danke dafür. Artikel: Liebe Möchtegern Autoren: Der Fantasyfilm BRIGHT ist euer Wake Up Call

11.Kalenderwoche: Sufficiently Advanced. Damn it! Ich will auch so eine Ocarina haben! Jetzt! Die Idee ist einfach geil! Period. Artikel: Zelda Ocarina Controlled Home Automation – Zelda: Ocarina of Time

12. Kalenderwoche: Geekgeflüster. Mit Elfquest rennt man bei mir offene Türen ein und wer so liebevoll versucht, die Reihe zu unterstützen, hat ein wenig fettiges Gold verdient! Artikel: Herzenswelten: Elfquest – Der Weg der Wolfsreiter

13. Kalenderwoche: Sidney Schering. (Selbst)Ironische Typisierungen mit mehr oder minder leichten Seitenhieben hatten mir in den letzten Monaten gefehlt. Sidneys Ausführungen sind darüberhinaus sehr treffend. Artikel: Die nervigsten Sätze vor, während und nach Pressevorführungen

14. Kalenderwoche: Marco. Mit seinem Mix aus Unterhaltung und Informationsgehalt trifft er nicht nur meinen Geschmack, sondern hat auch noch ein Thema getroffen, mit dem ich mich absolut nicht auskenne. Fast fühle ich mich nun kluk. Artikel: Die Macht des Kuleschow-Effekts in GHOST IN THE SHELL