Serien

Äthiopische Superheldinnen: Tibeb Girls – የጥበብ ልጆች

Drei äthiopische Superheldinnen kämpfen seit kurzem für die Rechte der Frau. Dabei brechen sie Tabus und sprechen heikle soziale Themen wie geschlechtsspezifische Gewalt und Diskriminierung an. Es sind Heldinnen, die aus äthiopischer Sicht endlich wie „du und ich“ aussehen und mit denen sich die Kinder identifizieren können, da ihre eigene Sprache gesprochen wird. Verantwortliche Kreativwerkstatt ist „Whiz […]

 1

Eine Serie wie bluttriefender Whiskey: American Gods

[Disclaimer: Ich berufe mich nachfolgend auf die einzig bislang erschienen Episode; den Piloten. Der Einfachheit halber nachfolgend verallgemeinert. Sollte sich im Laufe der wöchentlich aktualisierten Serie etwas an meiner Meinung ändern, werde ich es entsprechend kennzeichnen und letzten Endes auch ein Fazit geben.] Wenn ich an Whiskey denke, denke ich automatisch an Bourbon. Und wenn […]

 0

„13 Reasons Why“ und sein Umgang mit der Rape Culture. Ein Positivbeispiel.

[Dieser Text enthält Spoiler] Der Teenager Hannah Baker begeht Selbstmord. Statt eines Abschiedsbriefs hinterlässt sie einige Kassetten, die je einen Grund für ihren Suizid thematisieren – und diese Gründe sind meistens menschlich. 13 Episoden lang ergründet man an Seite ihres Klassenkameraden Clay Jensen Schritt für Schritt die Abgründe im Geflecht der Highschool. Das gute und gleichzeitig […]

 12