Browsing Category : Gaming-Kolumnen

Blogparade: Euer Gaming-Spleen Nummer 1


[Wenn ihr Lust habt, bei der Blogparade mitzumachen, schreibt doch einfach über euren größten Spleen in Sachen Gaming und verlinkt euren Beitrag hier in den Kommentaren! Ich würde mich freuen. 🙂 Am 30.06. fasse ich das dann zusammen. ] Donnerstagabend. In irgendeinem Haus in irgendeiner Stadt legt G.Hoffmann-Schoenborn, die hier aufgrund der weiteren Ereignisse lieber unerkannt bleiben möchte, die DA:Inquisition CD…

Read More »

[Teil 1] Vom Roman zum Videospiel: Das Buch als Quelle


Das gemeine Videospiel hat seinen Weg längst in die Bibliotheken unserer Städte gefunden. Harmlos steht es nur wenige Regale entfernt von Klassikern wie Moby Dick und Das fliegende Klassenzimmer. Und das ist auch richtig so! Neben den Gesellschaftsspielen, die man sich dort zumeist auch ausleihen kann, machen sie schließlich auch eine gute Figur! Manch Story eines Videospiels könnte man ohne…

Read More »

Amüsement des Tages: „Cancel Far Cry 5“


Heute Mittag auf Twitter gesehen, darüber geschmunzelt, gedanklich ad acta gelegt und doch komme ich einfach nicht mehr daran vorbei. Gemeint ist die von der Gruppe „Gamers United“ gestartete Petition, die die Veröffentlichung des Spiels Far Cry 5 verhindern möchte. So sei beispielsweise das Feindbild – es handelt sich um amerikanische Christen – in dieser Form unrealistisch. Gamers United schlägt…

Read More »

Die perfekte Länge


Während es vielen nach einer ordentlichen Größe und einem möglichst ausgedehnten Ritt verlangt, sind andere mit weniger zufrieden. Ihnen reicht ein durch und durch befriedigendes Erlebnis, unabhängig vom Umfang und einzig auf den Moment fokussiert. Dass es bei Videospielen nicht die perfekte Länge, den perfekten Umfang gibt, scheint obligatorisch, ist und spielt doch jeder Jeck anders und hat andere Bedürfnisse. Dennoch zeigen…

Read More »

„Coole Grafik statt Pixelbrei“ im Gespräch mit DRadioWissen


Neulich sprach ich mit Thomas Ruscher anlässlich der aktuellen Full Throttle-Neuauflage über Videospiel-Remakes. Immerhin haben wir Ahnung davon, denn wir sind prähistorisch. Zumindest ein wenig. Meine ersten Gamingerfahrungen liegen rund 25 Jahre zurück. Die damaligen Spiele liegen noch immer in meinem Gedächtnis, nur unzulänglich begraben unter den bunten Spielen heutiger Zeit. Das alte Gaminggefühl; ich spüre es noch heute in meinem…

Read More »

Gaming – Damals vs. Heute


Wisst ihr noch wie’s früher war? Früher war alles schlecht Der S-Nes grau, die Sound Files mies Ghouls and Ghosts war furchtbar ungerecht Doch dann – dann kam die Wende: Unser Leid war zuende Das könnte man durchaus denken, aber ist es wirklich so, dass alte Game Klassiker und 8 Byte Optik ihren Reiz völlig verloren haben und nicht mehr…

Read More »

Der „Gamer“


Dass der Begriff „Gamer“ nicht überall gerne gesehen ist, war mir nicht mehr wirklich bewusst. Erst, als die ersten Kritiker auf den Plan traten, ging es mir wieder auf: Stimmt. Da war ja was. Die Diskussionen rund um Gamergate, die Identität des Gamers und der Gaming Community hatte ich in den letzten Jahren natürlich verfolgt, allerdings war meine Meinung zumindest…

Read More »

Frauen als Trashmobs


Man stelle sich folgende Szene aus einem Videospiel vor: Mit wehendem Cape steht der strahlende Held – klassischerweise nur bestehend aus Muskeln und Samensträngen – auf der Klippe, das Schwert mit festem Griff in der Hand. Schweiss perlt von seiner Stirn, als er die Kräfte für den nächsten Ansturm der Horde sammelt. Das Dröhnen unzähliger Schritte und Schlachtrufe aus tausenden blutrünstigen Kehlen…

Read More »

Namensänderung: Link heißt ab sofort Zelda


Nicht nur viele Spieler sind es leid, dass ihre Lieblingsfigur von Unwissenden stets mit dem Namen der Prinzessin benannt wird, auch Nintendo selbst hat nun offenbar genug – und macht gleich Nägel mit Köpfen. Wie leitender Entwickler Hidemaro Fujibayashi in einer Pressemeldung mitteilte sei die Namensänderung nur die logische Konsequenz einer langen Reihe an Missverständnissen. „Wir sind es unserem Videospielhelden schuldig, dass…

Read More »

Eine einzige Person hat ME:Andromeda ruiniert. Lasst die Hexenjagd beginnen!


Mass Effect: Andromeda steht derzeit primär für seine ungenauen und leblosen (Gesichts)Animationen in der Kritik. Dass man sich als Spieler ein wenig darüber ärgert und ganz BioWare am liebsten den morgigen Nachtisch entziehen möchte ist eine verständliche Reaktion – leider jedoch schießen einige weit über das Ziel hinaus. Nicht nur wird genau eine einzige Person herausgepickt und via sozialer Netzwerke…

Read More »

Selbstversuch: Absorbieren Strapse und Minirock spielerisches Geschick?


Jeder kennt es: Das alte Vorurteil, Frauen seien schlechte Gamer. Darüber will ich nun nicht mehr diskutieren, schließlich ist das Thema fast so alt wie die Videospielszene selber und wurde hinreichend durchgekaut. Auch Bilder von halbnackten Frauen, die sich relativ sinnloserweise zwischen Controllern und Joysticks räkeln und Shirts von Videospielhelden tragen findet man bei den Suchmaschinen dieser Welt zu Hauf.…

Read More »

Hot Seat – Tipps, anyone?


Marcus und ich haben bereits einiges zusammen durchgestanden. Wir haben Königreiche erobert, uns gegenseitig Truppen auf den Hals gehetzt, gemeinsam Kulte aufgedeckt, sind Rennen gefahren und haben uns bis aufs Blut verprügelt. Wir haben gelacht, geweint und unseren Zorn in die Nachbarschaft geschrien. Doch diese Zeiten sind vorbei. Unsere Kriegshelden sind längst in Ruhestand gegangen, die Reifen unserer Karts sind…

Read More »

Selbstversuch: Machen mich “Killerspiele” zum Killer?


“Killerspiele machen Monster” heißt es oder “Klar dass der Amok gelaufen ist, denn er hat leidenschaftlich gerne Counterstrike gespielt”. Ist an den Geschichten wirklich was dran? Wird man gewalttätig, wenn man die sogenannten Killerspiele spielt? Ein waghalsiger Selbstversuch ist der einzige Weg, dies herauszufinden! – Kinder, nicht zu Hause nachmachen! – Zunächst habe ich meine Wohnung vorsichtshalber präpariert, um böse…

Read More »