Bücher

Rassismus: Der stille Antagonist

Stärker als je zuvor in meinem überschaubaren Leben fühle ich mich von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus eingekesselt. Wann immer ich die virtuellen Zeitungen aufschlage oder die Blicke und geflüsterten Worte zufälliger Passanten erhasche bin ich mittendrin in einer Welt, die mir zusehends Sorgen macht. Rassismus: Er ist allgegenwärtig. Gerade weil es solch ein aktuelles Thema ist – […]

 8

5 Lieblingsbücher

Surprise: Es ist Donnerstag! Anlässlich dieses Tages hat sich die Ergothek wieder ein Thema ausgedacht, das da heißt: „Meine 5 Lieblingsbücher„. Erst letzte Woche hat sich Marcus schon über seine liebsten Romane zum mehrmaligen Lesen ausgelassen, nun werde ich für diese Topliste hier nachziehen. Viel Nostalgie ist dabei, viele Bücher und Zeilen, mit denen ich […]

 7

Gesucht: Deine Gay Romance-Erfahrungen und Gedanken

Nicht nur drüben bei Frau Margarethe, auch beim Schreibwahnsinn und bei vielen anderen Gelegenheiten trifft man auf Gay Romance-Leser, Autoren und Verfechterinnen. Ab und zu bilden sich Autorenkollektive wie hier beim Uferlosen Podcast. Die Leidenschaft zu diesem Thema ist nicht neu oder gar skandalös, sondern ganz im Gegenteil sogar interessant und gut, bringt sie das […]

 1

Top Fantasy Bücher zum zweimal lesen

Es ist 1990, meine Freundin ist nicht weg und bräunt sich. Aber Deutschland wird Weltmeister. Noch Wichtiger: Der damalige Winterscheid liest die Dunkelelfensaga. Drizzt Do’Urden und sein Partner Guenhwyvar hatten es mir damals angetan. Er war quasi Theo gegen den Rest der Welt, wenn Theo denn ein genialer Schwertkämpfer, Dunkelelf und Hobbyphilosoph wäre. Nicht nur […]

 1

5 Tipps gegen Versagensängste beim Schreiben

  Vermutlich kennen die meisten (unveröffentlichten) Autoren dieses Gefühl, diese nagenden Selbstzweifel, die einen nicht nur dezent unglücklich machen, sondern zudem auch noch vom Schreiben abhalten. Kann ich das überhaupt? Schreibe ich für die Tonne? Sollte ich statt zu schreiben nicht lieber Socken stricken? Dann profitiert wenigstens jemand von meiner Arbeit. Kenne ich. Allerdings bin […]

 9