Fried Phoenix Team Guddy

Echt wahre Vorstellung des Fried Phoenix-Teams!

[Dieser Tweet vom Fischpott hat mich daran erinnert, dass ich ja auch eine ganz fabelhafte Redaktion habe!]

Immer wieder erreichen uns Kooperationsanfragen, die explizit an die Redaktion von Fried-Phoenix adressiert sind. Und es stimmt! Wir sind eine vollkommen ernste, seriöse Redaktion im Herzen Münchens, die in einem vergoldeten Büro sitzt und sich ihre Käffchen vom Praktikanten besorgen lässt!

Doch bislang war dieses Team lediglich eine gesichtslose Masse, die sich hinter dem zweifelhaften Gesicht von Guddy (und seltenerweise Marcus) versteckt hat. „Wir brauchen eine Galionsfigur!“ hieß es damals bei der Geburt des Blogs in unseren Redaktionsräumen. Doch nun, da das Geheimnis aufgeflogen ist, gehen wir, das vergessene Team hinter „Fried Phoenix“,aus den tristen Schatten hinaus ins Licht! Damit ihr wisst, wer für welche Bereiche zuständig ist, kommt nun die längst überfällige Vorstellung des Teams!

Frau Dr. Prof. Gudrun Chefmann

Die Gründerin und geistige Mutter von Fried Phoenix hielt sich bislang stark im Verborgenen auf. Als mehrfache Doktorin sowohl der Blogistik, als auch der angewandten Geekkunde ist sie uns eine große Stütze, auch wenn sie selten in der Redaktion vorbei sieht. Von ihrer Villa in Malibu aus zieht sie die Fäden.

Position: Chef-Redakteurin | Im Team seit: 1985

Frau Kacknoob-Guddy

Ohne sie, kein frittierter Phoenix. Wenn sie nicht gerade an den neusten Artikeln sitzt, jammert sie darüber, dass das Lektorat alles versaut! In Wahrheit haben wir ihr erst ermöglicht, Teil eines solch lukrativen Teams zu werden, sodass sie sich gar nicht zu beschweren braucht! Ihre Artikel umfassen sowohl Gaming, als auch Filme, denn als passionierte Kinogängerin („Ich habe nur eine Karte gekauft und trotzdem alle Filme gesehen, die an dem Tag gelaufen sind! >:)“ ) wäre es auch vergeudet, dieses Wissen nicht anzuwenden. Ihr Sohn heißt N64 und steht im Wohnzimmer.

Position: Redakteurin | Im Team seit: 2011

Herr Marcus H-S

Bevor man uns noch vorhält, sexistisch zu sein, haben wir uns diesen Quotenmann mit an Bord geholt. Dass er ab und an auch mal Artikel schreibt, ist dabei nur Tarnung. In Wahrheit brauchten wir einfach nur eine menschliche Dekoration in unseren Räumen.

Position: Redakteur | Im Team seit: 2016

Frau Guddy Hoffmann

Guddy ist eigentlich Autorin für diverse RTL2-Formate und hat mit dem Geektum nichts zu tun. Ihr Lieblingsvideospiel heißt Solitaire, sie liebt Rom-Coms und ihre Hobbys sind Germanys Next Topmodel, GZSZ und Bilderbücher lesen. Auf Conventions und Messen vertritt sie diesen Blog und somit auch uns als Team. Beschwerden bitte an beschwerdekasten@fried-phoenix.de

Position: Galionsfigur | Im Team seit: 2011

Redaktion Fried PhoenixFrau Goodie

Ob Bier, Give-Aways oder Gewinne: Dank Frau Goodie darf auch der Leser vom großen Kuchen naschen. Derzeit bastelt die Langzeitstudentin (21.Semester BWL) an dem Design für neue Fried Phoenix-Kugelschreiber und Cappies, die sie bei der nächsten Convention unter die Leute bringen kann. Leider ist sie sehr oft krank, sodass Gewinnspiele und ähnliche Aktionen ausfallen müssen.

Position: Geld-Aus-dem-Fenster-Schmeisserin | Im Team seit: 1985

Frau Gundy Unruh

Da  wir als Redakteure alle Hände voll damit zu tun haben, den Blog mit Artikeln zu füllen, können wir uns leider nicht um die Leser kümmern. Die Zeit reicht neben der Recherche, dem Tippen und fleissigen Kaffeeschlürfen einfach nicht aus, nebenher noch auf die Vielzahl der Kommentare zu antworten! Unsere gute Communityseele heißt Guddy Unruh und ist eigentlich gelernte Kindergärtnerin und passt daher wunderbar in das gesuchte Profil! Ihre liebevoll-pöbelnde Art, ihr feines Gespür für Gesprächs-Eskalation und ihr Sinn für lustige Streitgespräche machte sie bald zum Liebling der Hater Fans.

Position: Community-Managerin | Im Team seit: es Leser gibt. Also seit vier Tagen.

Frau G.Uddy

Ursprünglich war „Fried Phoenix“ als seriöses Online-Magazin geplant, doch fehlte die nötige Würze, das Konfliktpotential, das die Leserspreu vom Leserweizen trennen sollte. (Spoiler: Die Spreu sind die, die als treue Leser übrig bleiben. Jene Menschen mit zuweilen gar infantilem Humor. Aber ihr kennt euch selber gut genug.) Also holten wir G.Uddy mit an Bord, die uns fortan mit allerlei Schweinkram, Peniswitzen und Zweideutigkeiten unterstützte und für Perlen des Lokaljournalismus wie „Die Top Schwänze der Geekkultur“ zuständig ist. G. ist Mitte 20, gelernte Bananentesterin und Mitglied der PFA, der Partei für Anzüglichkeiten.

Position: Anzüglichkeiten-Beauftrage | Im Team seit: länger als sie sollte (Kündigung ist raus.)

Redaktion Fried Phoenix Guddy

Frau von Rechtschraib

Niemand hätte gedacht, wie gut dieser Blog ankommen würde: Mehr als drei Leser täglich fanden bald ihren Weg auf unsere Seiten! Schnell wurde uns klar, dass wir zu großartig waren, zu perfekt. Es galt, zu handeln, bevor es zu spät sein würde! Zum Glück fanden wir unsere gute Seele, Frau von Rechtschraib, die es auf unheimlich bezaubernde Weise verstand, den Texten die nötige Volksnähe zu verleihen. Seitdem haben wir endlich auch die Tipp- und Rechtschreibfehler integriert, die ein Online-Magazin unserer Größe verdient!

Aufgaben: Lektorat | Im Team seit: gefühlt immer schon


Wir hoffen, nun etwas Licht ins Dunkel gebracht zu haben. Gerne wollen wir auf eure Wünsche eingehen und uns nun offener zeigen.

Zudem haben wir noch einige Stellen frei! Als junges, aufstrebendes Unternehmen benötigen wir auch eine gewisse Außenwirkung, die sich nur dann adäquat erreichen lässt, wenn wir bestimmte Quoten erfüllen. Wahrscheinlich ist es euch gar nicht aufgefallen, doch unser Team besteht ausschließlich aus mitteleuropäischen Frauen. Das ist natürlich ein Unding! Um nicht nur die dringend benötigte Genderquote zu erfüllen, suchen wir also aktuell:

  • Redakteur, männlich für den Themenkomplex e-Sports
  • Lektor, asiatisch: Um Frau von Rechtschraib zu ersetzen, die in den wohlverdienten Ruhestand geht
  • Community-Manager, aus Südafrika, Südamerika oder Bayern: Um die geplante Expansion und somit Frau Unruh zu unterstützen

Wir freuen uns auf eure aussagekräftigen Bewerbungen!

 

Es grüßt,
euer Fried Phoenix-Team ♥

Vielleicht interessiert dich auch ...

3 Comments

  • Karo Kafka 31. Januar 2018 at 17:23

    Ha! Dachte ich mir doch, dass das hier nicht nur zwei Personen gewuppt kriegen. Endlich Klarheit! Muss man sich vor der Anstellung bei euch eigentlich einer Operation unterziehen, um dem bereits vorhandenen Team möglichst ähnlich zu sehen und nicht so furchtbar herauszustechen? 😀

    Reply
    • Guddy 1. Februar 2018 at 11:54

      Ja! Operation ist leider zwingend nötig, sonst fehlt schließlich unser Alleinstellungsmerkmal. Aber die führen wir auch hier vor Ort aus. Sollen wir die Messer schonmal wetzen? :))))

      Reply
  • Frank 14. Februar 2018 at 14:18

    Okay, das erklärt einiges. Ich habe bisher ehrfürchtig zu euch rübergeschaut, und mich gefragt, wie ihr das schafft, soviel mehr geekigen Content zu schreiben als ich das je könnte. Aber bei dem riesigen Team ist es ja kein Wunder… 😉

    Reply

Leave a Comment