Meine 5 besten/liebsten Blogbeiträge

Die Ergothek feiert die 50. Ausgabe ihrer kleinen, feinen Blogparade zum allseits beliebten Oberthema: „Die fünf besten…“ AM heutigen Tage soll es um die fünf besten Blogartikel der Teilnehmer gehen. Mein Gesicht bei Verkündung des Thema kann man sich etwa so vorstellen. Wie ihr als mehr oder minder treue Leser schließlich wisst, gibt es hier keinen Qualitätscontent, sondern nur Zuul! Doch, nun gut, nun habe ich mich der Aufgabe gestellt und zumindest derer fünf Artikel aus dem Blog gefischt, die ich persönlich sehr gelungen finde. Aus diversen Gründen. Hier, bittesehr!

Im letzten Moment habe ich mich übrigens umentschieden, daher stimmt der Header nicht mehr und ein Artikel musste weichen.

Gewalt gegen Männer ist so witzig!

Obwohl aus meinem sterbenden alten Blog gerettet, ist das Thema doch nach wie vor aktuell: Gewalt gegen Männer ist für viele ein lustiges Stilmittel. Ist das gut oder kann das weg? Meinetwegen kann diese Einstellung gerne weg. Warum das so ist lest ihr im Artikel. Hübsch bebildert mit X-Men Tweets.

Warum ich den Artikel mag: Das Thema liegt mir am Herzen und ich finde, dass das zu selten besprochen und es zu wenige Artikel dazu gibt.


Rassismus: Der stille Antagonist

Rassismus und Fantasy: Warum sollte das nicht zueinander passen? Warum sollte man es in seinen Werken nicht thematisieren? Dafür plädiere ich hier,nicht nur, um für mehr damit einhergehende Diversität zu sorgen, sondern auch, um das Bewusstsein für diese ganz realeProblematik zu schärfen.

Warum ich den Artikel mag: Ich finde ihn ganz gut geschrieben und sorgfältig realisiert.


10 Geekfantasien – und ihre ungeilen Realitäten

Der erste gemeinsame Artikel mit Marcus hat einfach verdammt viel Spaß gemacht zu schreiben. Während er sich um die männliche Fantasie gekümmert hat, habe ich mich freilich um die der Frauen gekümmert. Hach ja, Spike… Rrrmiau!

Warum ich den Artikel mag: Nach den beiden eher ernsten Artikeln braucht es hier wieder ein wenig lockere, gute Unterhaltung!


How to: NOT bake se Sansa Lemon Cake!

Hach ja, es hätte so schön werden können: Lemon Cakes, Ich und der Moment, der uns beide in symbiotischer Erregung hätte zerfließen lassen können.. doch nein. Aus der Traum, ich bin einfach eine verdammt schlechte Bäckerin! So habe ich hier einen Bericht des Versagens verfasst, den ich nichtsdestotrotz lesenswert finde.

Warum ich den Artikel mag: Sich selbst nicht ernst nehmen? Kann ich! Finde den Artikel auch nach wie vor unterhaltsam.


Sexualisierung von Männern in (westl.) Videospielen

Eigentlich schummle ich hier, denn es ist gar kein Artikel. Sondern ein Video. Da viele meiner Videos jedoch auf Bergen von Recherchearbeit fußen und ich dafür auch Texte schreiben musste, gilt das sicherlich auch. Obwohl es eines meiner ersten Videos in diesem Stil ist, ist es für mich noch immer eines meiner besten. Ich sollte dahingehend mal weiter arbeiten und ein neues kreieren.

Warum ich den Artikel mag: Interessantes Thema, das meiner Meinung nach von zu vielen missverstanden wird.

Vielleicht interessiert dich auch ...

Ein Kommentar bei “Meine 5 besten/liebsten Blogbeiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website