Manfried the Man

Zugegeben: Manche Webcomics sind einfach bescheuert – und vielleicht gerade deswegen sehenswert. So wie dieser hier. Manfried ist der Hausmann des anthromorphen Katers Steve und zeigt dabei die ebenso beliebten wie bemängelten Eigenheiten unserer Hauskatzen. So sitzt er auf Tastaturen, springt in jeden Karton und sucht händeringend nach Aufmerksamkeit. Das ist so herrlich possierlich gezeichnet, dass ich jetzt auch einen kleinen Manfried haben will es euch zeigen möchte.

Ersonnen von Caitlin Major und mit tuschiger Unterstützung von Moosekleenex robbt sich Manfried durch das Internetz, vorzugsweise auf seinem Tumblr und der Facebookseite. Creepy. Aber irgendwie sehr süß! Ein paar der Bilder habe ich euch hier angefügt, den Rest müsst ihr drüben auf der eigentlichen Seite angucken!

Vielleicht interessiert dich auch ...

4 Comments

  • Lila 18. Juni 2017 at 17:12

    Ich finds genial, den Spieß mal umzudrehen ^^

    Reply
    • Guddy 22. Juni 2017 at 19:50

      Und ich dachte schon, ich wär total bekloppt, dass ich das gut finde .D

      Reply
  • Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 25/2017 – nerdlicht.net 23. Juni 2017 at 13:52

    […] Fried Phoenix legt uns den gleichermaßen verstörenden wie urkomischen Webcomic Manfried the Man ans […]

    Reply
  • Roland 5. Oktober 2017 at 15:24

    Leicht verstörend – aber unfassbar lustig! Ist gleich in meinem Feedreader gelandet.

    Reply

Leave a Comment