Blogparade: Euer Gaming-Spleen Nummer 1

[Wenn ihr Lust habt, bei der Blogparade mitzumachen, schreibt doch einfach über euren größten Spleen in Sachen Gaming und verlinkt euren Beitrag hier in den Kommentaren! Ich würde mich freuen. 🙂 Am 30.06. fasse ich das dann zusammen. ]

Donnerstagabend. In irgendeinem Haus in irgendeiner Stadt legt G.Hoffmann-Schoenborn, die hier aufgrund der weiteren Ereignisse lieber unerkannt bleiben möchte, die DA:Inquisition CD ins Laufwerk der allseits bereiten Playstation. Es ist der erste Spieltag der Guddy H-S., viel Gutes hat sie bereits über dieses Spiel gehört, entsprechend fröhlich und nervend für die Nachbarn ist das Liedchen, das sie pfeift.

Fünf Minuten später.

Eine Explosion reisst ganz München aus den Betten. Die Playstation röchelt, von vier Maschinengewehrsalven getroffen, sterbend vor sich hin. Über dem Kopf der Killerspielspielerin befindet sich eine schwarze Schlechtwetterwolke, während sie vor sich hin murmelt: “Fuck you, Dragon Age!”

Was war passiert?

Mein Spleen Nummer 1: Schwarze Haare

Wo auch immer man sich seinen Charakter selber erstellen kann; meine Avatare besitzen schwarze Haare und dunkle Haut. Immer. Man könnte mir ein pink glitzerndes My little Pony-RP geben und mein Avatar wäre dennoch das dunkelste Pony in ganz Equestria, statt sich an der Allgemeinheit zu orientieren und mit wallender Pastellmähne über die Blumenwiese zu hoppeln. Warum das so ist, weiß ich selber nicht so genau. Wahrscheinlich ist es so einfach wie simpel: Ich finde es einfach schön anzusehen. Und nicht zuletzt war mein erster Rollenspielcharakter – mittlerweile 20 Jahre alt – auch dunkelhäutig. Jeder Charaktereditor hat sich meinem Wunsch auch gebeugt.

Jeder – bis auf der von Dragon Age. Warum, warum kann man zwar zwischen drölfzigtausend verschiedenen Blond- und Weißtönen wählen, doch hat als dunkelste Farbe nur ein klägliches Dunkelblond zur Auswahl? Gut, vielleicht ist es auch ein Mittelbraun. Und dieses… Blau, das man mir im Schatten als Schwarz verkaufen will, ist doch nur ein Witz.

Nachdem ich also nach den ersten Minuten mit mittelbraunen Haaren herum gelaufen bin, brach ich das Spiel ab und suchte im Netz. Man nenne mich blind, doch ich habe nur etwas für den PC gefunden. Minuten später der neue Versuch, dieses mal mit dunkelblonden Haaren. Ich quälte mich durch die ewigliche Charaktererschaffung – die ja an sich nett ist, aber nicht zwei Mal hintereinander! – und spielte mit dem blondgelockten Jüngling eine geschlagene halbe Stunde lang. Doch ich konnte es einfach nicht, es fühlte sich so verdammt falsch an! Also der dritte Versuch: Blaue Haare. Mittlerweile kannte ich auch den Prolog auswendig und spielte nebenher Bomberman auf dem Gameboy. Nun hat mein Avatar also blaue Haare… Dachte ich. Mittlerweile – ich bin bereits im ersten Dörfchen – hat sich die Grafik entschieden, es doch nicht mehr blau, sondern doch lieber mittelblond darzustellen. Inklusive hübschem, in der Sonne funkelndem Rotton. ARGH!

Es ist total bescheuert, dessen bin ich mir sehr wohl bewusst! Warum kann ich mich nicht einfach mit blonden Haaren anfreunden, bei vorgefertigten Charakteren wie Link und Co habe ich damit doch auch kein Problem. Aber die sind ja eigenständige Persönlichkeiten mit Hintergrund! Bei Rollenspielen jedoch möchte ich mir den Hintergrund selber aussuchen! Und ich will bitteschön auch blonde Haare diskriminieren dürfen!

Also, ja, hier geht es um Spleens, um dubiose Eigenheiten, die vermutlich niemand sonst wird nachvollziehen können. Mancheiner hat vielleicht den Zwang, jede einzelne Vase von Link zerschmettern zu lassen (und bekommt nervöse Zuckungen, wenn er eine verpasst) oder nickt jeden Sprung von Mario im wahrsten Sinn des Wortes ab. Ja, das habe ich mal bei einem Freund beobachtet. Dieser Verrückte! Ich im Gegensatz bin ja vollkommen normal!

Habt ihr denn auch solche Spleens, irgendwelche ominösen Eigenarten beim Spielen, die vermutlich die wenigsten teilen?

Mein DA:I-Char hat übrigens noch immer mittelbraunes Haar. Ich habe es gerade nochmal kontrolliert. Eine bodenlose Frechheit ist das! Ich werde BioWare einen Beschwerdebrief schreiben müssen. Aber erst werde ich erneut nach einer Lösung suchen. Obwohl: Ein viertes Mal den Prolog spielen? Nää. Dann vielleicht doch lieber blau-blondes Haar. Vielleicht gibt’s in der Dragon Age-Welt ja einen guten Barbier.

Vielleicht interessiert dich auch ...

11 Kommentare bei “Blogparade: Euer Gaming-Spleen Nummer 1

  1. Hach ja Vasen mit Link zu zerschmettern und einfach mal alle Pflanzen niederzumetzeln macht einfach Spaß 😀
    Ich stelle häufiger mal meine Buchcharaktere in RPGs nach… die sind zu 99% männlich.

  2. Meine Rollenspiel-Charaktere sind alle weiblich, rothaarig und haben grüne Augen. Und wenn’s halt nicht geht behalten sie den Helm auf 🤣.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website