Geek Quest – Low Budget Cosplay Guddy

Diese Woche bei der Geek Quest: „Was kannst du für wenig Geld als Cosplay erreichen?“ oder auch: „Versuche dich so anzuziehen, dass man eventuell erkennen könnte, dass es ein Cosplay ist. Sein könnte. Wenn es groß ist.“

Marcus hatte bereits vorgelegt, nun seht ihr im Header meine Version von – wer hat es auch erraten ohne weitergesehen zu haben? Doch um weiter im Text voranzuschreiten: Man sieht meine Version von Alice, ihres Zeichens Resident Evil-Reckin bereits der ersten Verfilmung. Samt Wasserpistole, die ich eigentlich benutze um meine Katze zu ärgern.

Frisur: Zu lang
Kleid: an einer Seite linkisch hochgerafft
Stiefel: Lieblingsschuhe von keine Ahnung mehr wo
Rock: Lieblingsrock von H&M
Wasserpistole: Auf jeden Fall nicht Fielmann
Steckdose: Vermieter

Immerhin also sehr günstig. Wenn ich solch ein Kleid, wie Milla Jovovich es im Film trägt, irgendwo mal günstig erstehen könnte, würde ich es mir auch tatsächlich zulegen.

 

Vielleicht interessiert dich auch ...

5 Comments

  • Stephan 22. Februar 2017 at 15:47

    Hübsch!
    Ihr solltet ein Bild in Cosplay zusammen machen, das sähe toll aus

    Reply
    • Guddy 23. Februar 2017 at 16:01

      Bei irgendeiner Convention mit echten Cosplays, vielleicht!

      Reply
  • Lila 26. Februar 2017 at 15:15

    Das Wichtigste ist doch dass man den Charakter erkennen kann und JA, das tue ich definitiv!

    Reply
    • Guddy 26. Februar 2017 at 19:38

      Juhu! 😀

      Reply
  • Geek Quest #5: Der geekigste Ort in deiner Stadt | Fried Phoenix 27. Februar 2017 at 20:46

    […] Der blaue Phoenix Guddy indes lebt ihre zombiemetzelnde Seite mit Resident Evils Alice aus. Endlich hat sie die Gelegenheit, ihre Lieblingsschuhe der Öffentlichkeit zu zeigen! Yay! […]

    Reply

Leave a Comment