Geek Quest – Low Budget Cosplay Marcus

Grrrrrrr… eetings.

Wir hatten diese Woche wieder einmal zur Geek Quest geladen. Diese steht gänzlich unter dem Zeichen:

„Was kannst du für wenig Geld als Cosplay erreichen?“

Unser Charakter befindet sich auf einem Abenteuer, von dem es vielleicht keine Wiederkehr mehr gibt.
Nachdem er entworfen und sich gestärkt hatte muss er nun in die geeignete Kleidung für ein legendäres Abenteuer schlüpfen.
Aber eben in jene Fundstücke, die sich schon daheim befinden.

Schnell war mir die Thematik und auch der Charakter der Nachahmung klar:

  • Wolverine, der nebenbei beinahe „The Badger“ genannt worden wäre.

Gezielt ein Bild aus dem Netz gefischt und posiert. Zum Glück habe ich ja eh so lange, klauenartige Metal-Fingernägel, somit musste ich nur noch in ein weißes Shirt schlüpfen.
Die Lederjacke hängt seit Äonen in meiner Garderobe und die blaue Jeans hatte ich eh schon an. Noch ein brauner Gürtel dazu, blöd-böse in die Kamera blinzeln (Blitzlicht sei Dank) und schon seht ihr den weniger bekannten Bruder „Wolverinchen“.

Grrrrrr…owl!

Vielleicht interessiert dich auch ...

2 Comments

  • Geek Quest – Low Budget Cosplay Guddy | Fried Phoenix 22. Februar 2017 at 14:54

    […] Marcus hatte bereits vorgelegt, nun seht ihr im Header meine Version von – wer hat es auch erraten ohne weitergesehen zu haben? Doch um weiter im Text voranzuschreiten: Man sieht meine Version von Alice, ihres Zeichens Resident Evil-Reckin bereits der ersten Verfilmung. Samt Wasserpistole, die ich eigentlich benutze um meine Katze zu ärgern. […]

    Reply
  • Geek Quest #5: Der geekigste Ort in deiner Stadt | Fried Phoenix 27. Februar 2017 at 20:44

    […] Brandgefährlich zeigt sich der rote Phoenix Marcus in seiner Wolverine-Kluft. Insbesondere seine „Klauen“ wissen, zu überzeugen und garstigen Feinden das Grauen zu lehren! […]

    Reply

Leave a Comment