Who The Fuck is… Doctor Aphra

Wir sind spät. Spät mit der WTF Reihe. Gründe gibt es viele, Ausreden eigentlich keine. Daher starten wir heute direkt damit durch und ab jetzt gibt es jeden Mittwoch den:

WHO THE FUCK WEDNESDAY!

Starten möchte ich an diesem Mittwoch wie versprochen, mit Doctor Aphra, deren holde Erscheinung ich bereits hier am Ende angekündigt hatte und nun unerschütterlich zu Protokoll bringe.

Dr. Aphra taucht das allererste Mal in dem Comic #3 der Serie Darth Vader auf. Das war 2015. Mit dem Charme des Han Solo, der Feuerkunst einer Organa und der Redegewandtheit eines R2D2 konnte sie sehr schnell die Fans von sich überzeugen. Ihr könnt sie euch als quatschenden Boba Fett vorstellen, der anstelle von humanoider Beute Artefakte und technische Finessen erbeuten will, um diese dann an den Höchstbietenden zu verscherbeln.

Damit uns das nicht zu langweilig wird hat sie, nicht ungleich vieler anderer Star Wars Protagonisten, ein paar Druiden dabei. Allerdings Killer-Druiden, die gerne rösten, entstellen, foltern, töten. Entgegen anderer Piraten und charmanter Haudegen hat sie allerdings keine sentimentale, gönnerhafte Seite, sondern tötet auch gerne selbst, so dies ihrer Zwecke dienlich ist. Zudem kommt hinzu, dass sie wahrlich unberechenbar ist, außer wenn es darum geht, ihr eigenes Leben irgendwie zu verlängern. Selbst wenn sie am Galgen hängt.

Wir bekommen selbstredend auch einige Indiana Jones Schmankerl vorgesetzt, wie an der Referenz unten unschwer zu erkennen ist.

Neben diesen durchweg positiven Zügen hat sie auch Probleme. Charmante Schurken haben immer Probleme und Aphra hat davon etliche.
Ohne große Spoiler sei da zu nennen:

  • Vader ist „brennend“ an ihr interessiert!
  • Sie ist eigentlich gar kein Arzt
  • Schulden, oh, so viele Schulden
  • Ihre Druiden Triple Zero und Beetee sind schlichtweg irre
  • Sie hört sich sehr gerne reden
  • Skrupellos

Nach dem langen Arbeitsverhältnis mit Vader erhielt sie kürzlich ihren eigenen Comic, in dem wir in Doctor Aphra #1 auch ihre Hintergrundgeschichte kennen lernen.
Zu viel möchte ich nicht verraten, denn ich kann den Comic wirklich nur wärmstens empfehlen.

Derer Gründe gibt es viele:

  • Sie schießt besser als jeder Sturmtruppler!
    Klar, das alleine ist keine Kunst, aber neben Leia Organa ist sie wohl eine der besten Schützinnen des Star Wars Universums und zielt selten daneben.
    Außerdem sollte sie Bonuspunkte dafür bekommen, dass sie ihre eigenen Kanonen herstellt.
    Die werden dann auch gerne Größer. Size matters!
  • Sie ist „witty, gritty and ever so charming“.
    Bedeutet, sie kann sich, ähnlich wie Han Solo, aus dem gröbsten Schlamassel rausreden und ist,
    genau wie Indiana Jones (ups, schon wieder Harrison Ford) auch noch eine Archäologin. Das haben wir ja schon oben gesehen.
    Naja, eine Weltraum-Archäologin um genau zu sein. Was sie noch bedeutend cooler macht, nicht wahr?
  • Sie hat ein geniales Raumschiff!


Ihr Schiff die „Ark Angel“ ist nicht nur formvollendet sondern auch zweckmäßig.

Dank ihrer Größe kann die „Ark Angel“ so einiges an Lasten tragen, ist riesig und dient somit
perfekt den Zwecken Aphras, was das Einsammeln von Unikaten und Weltraumschrott angeht.

Ist das nicht eine Schönheit?

Und dann dieses zarte Blau. Ich bin ganz hin und weg!

 

  • Darth Vader nennt sie „impressive“!
    Ok, das stimmt so nicht ganz, aber die Liste an Fähigkeiten Aphras ist lang.
    Sie hat einen messerscharfen Verstand, kann wahrlich nur als brilliant bezeichnet werden, kann so ziemlich jeden Roboter reparieren (jede Waffe, Raumschiff etc.)
    und verfügt über eine inspirierende Erfindungsgabe, die ihr oft aus der (excuse my French) Scheiße hilft.
  • Sie hat zwei Killer-Druiden!
    Wem C3PO schon immer zu stinkefreundlich und politisch korrekt war, der wird erfreut sein.
    Ihre beiden wahnsinnigen Begleiter schrecken vor nichts zurück und sind mordlustige Irre im Stahlkostüm. Aber effizient.

Wem all diese Gründe nicht reichen, der sollte unbedingt einmal die Comicreihe Darth Vader lesen. Dem stiehlt Aphra nämlich sehr schnell die Show. Als Sidekick ist sie für die Story unentbehrlich und mit jeder Seite, jedem Strip fieberte ich ihr entgegen. Mehr noch als dem armen Anakin. Shame. Im Verlauf der Reihe zeigt sich schnell, dass ein eigener Comic her muss und BAM, den hat sie ja auch nun!

Wie versprochen gibt es hier immer schon mal einen Ausblick auf nächsten Mittwoch, also den 08.02.
Wen ihr dort erwarten könnt seht ihr hier. Raten ist erwünscht, genauso wie das Empfehlen von weiteren Figuren.

WHO AM I?


Tja, wen habe ich da wieder rausgesucht?

Ich bin mir ganz sicher, dass einer von euch es ganz genau weiß.

Der möge bitte schweigen und sich freuen, denn nächste Woche wird dieser Charakter vorgestellt.

Art by http://dsillustration.deviantart.com/

 

Vielleicht interessiert dich auch ...

5 Gedanken zu “Who The Fuck is… Doctor Aphra”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.