Geek Quest – Bloggerchallenge 2017

Wir starten dieses Jahr wie so viele vor uns: Mit guten Vorsätzen! Neben jenem, die Flamme stehts lichterloh brennen zu lassen steht auch das Schaffen der sicherlich bald sagenumwobenen Blog Quest im Plan. Doch erzählen wir der Reihe nach. (Und lest bis zum Schluss! Immerhin wird dort die erste Challenge genannt! )

Ein von uns ersonnenes Blogprojekt für Geeks. Dabei handelt es sich um eine ganz famose Challenge, bei der über das Jahr verteilt 26 Quests aus dem weiten Bereich des Geekdoms erfüllt werden sollen. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf das Erstellen von schnöden Artikeln, sondern wollen den Challenge-Gedanken wörtlicher nehmen und die Schwierigkeit größer gestalten. Wir wollen inspirieren, euch und uns selbst über den Tellerrand gucken lassen und herausfordern! Wir wollen interaktiv mit der Umgebung agieren, über den Schatten springen und Dinge kreieren!

Alle zwei Wochen wird, von heute an beginnend, montags eine Aufgabe vorgegeben, bei der jeder herzlich eingeladen ist, sie zu lösen und darüber zu berichten. Teilnehmen dürfen sowohl Blogger via eigenem Artikel, als auch Leser via Twitter, Facebook & Co unter Nennung des Hashtags #geekquest2017. Wir bemühen uns, die Themen so frei zu wählen, dass sowohl Gaming-, als auch Comic-, Rollenspiel- und Whatevergeeks problemlos daran teilnehmen können. Ob ihr nun jedes Mal mitmacht, nur alle paar Monate oder auch erst später einsteigt, ist dabei unerheblich.

Wir geben euch eine mehr oder minder brandgefährliche Quest vor, die ihr innerhalb der nächsten 14 Tage bezwingen und darüber schreiben sollt. Im Vordergrund steht der Spaß. Wenn euch eine Aufgabe zu albern oder zu skurril erscheint, ihr euch nicht traut oder einfach keine Zeit habt – macht nichts. Setzt einfach aus oder schreibt einen Artikel/Tweet/Whatever über das Thema an sich. Den Link dazu solltet ihr unter die entsprechende Aufgabe posten, schließlich wollen wir bei Bekanntgabe der nächsten Aufgabe die vorangegangene auch gebührend Revue passieren lassen! Alle Quests werden hier im Blog unter dem Schlagwort „Blog Quest 2017“ gesammelt. Und natürlich darf das Banner verwendet werden.

Und jetzt: Auf zur ersten Aufgabe!

 

Schwupps – wirst du, begleitet von einem „Die Ausbildung ist vorbei, du Hanswurst!“ vor die Tore der Heldenakademie gesetzt. Schnell wischst du dir den Rotz von der Nase und rappelst dich vom staubigen Boden auf. Du magst erst jämmerliches Level 1 sein, doch du hast Großes vor! Die Welt liegt dir zu Füßen, Drachen wollen besiegt und Jungmänner gerettet werden! Also streckst du die Nase in den Wind und willst gerade einen ersten Schritt ins Heldenleben setzen, als du stutzt. Ein einziger, wehmütiger Blick wird doch noch erlaubt sein? Nach einem langen Blick in die Vergangenheit zückst du Feder und Pergament, um dein Herz auszuschütten und es dem Verursacher des Herzenschaos zu überbringen. Schließlich sollen Helden frei von Altlasten sein! Also raus mit all dem Gefühl, bevor es auf zur ersten gefährlichen Quest geht!

Zugegeben fangen wir handzahm an. Doch erst muss sich aufgewärmt werden! Blicke also nochmal ins Jahr 2016 zurück und überlege, was aus dem Geekbereich dich die letzten 12 Monate am meisten bewegt hat. Ein Film, in den du dich richtiggehend verliebt hast? Ein Videospiel das dich zu regelmäßigen Rage Quits verführt hat? Ein Rollenspiel, das dich enttäuscht hat? Was es auch ist, werde kreativ und schreibe einen (Trennungs-, Liebes-, Hass-)Brief an das jeweilige Werk/Franchise/die (fiktive) Person! Zeige Leidenschaft! Veröffentliche den Brief und lasse den Leser mitfühlen! Zeit hast du bis zum 15.01.’17.

Oder in kurz: Schreibe einen Brief an das Stückchen Popkultur, das dich 2016 am meisten bewegt hat.

Follow my blog with Bloglovin

Vielleicht interessiert dich auch ...

14 Gedanken zu “Geek Quest – Bloggerchallenge 2017”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.